Vanessa Müller - Kunstgeschichte. Architektur der Luxusgüterhersteller

Vanessa Isabel Müller - Haute Architecture · Art History · Luxury Goods · Fashion

search

HOME - Welcome to my Webpage - Vanessa Isabel Müller M.A.
HOME ACTIVITIES UNIVERSITIES SOCIAL JOBS CONTACT
greyline4b

HOME > ACTIVITIES > luxury brands > LVMH > weiter positiv >

 

LVMH - Weiterhin positiv erwartet

LVMH weiterhin positiv erwartet

17.11.2005 17:43:04

Die Experten der "Wirtschaftswoche" sind der Meinung, dass die Aktie des französischen Luxusgüterkonzerns LVMH (ISIN FR0000121014/ WKN 853292) im Sog des USD noch eine Weile gut laufen sollte.

Aktien die von einem starken USD profitieren würden seien zuletzt an den europäischen Börsen gefragt gewesen. Hierzu würden die großen Luxusgüterkonzerne wie beispielsweise LVMH zählen. Sie würden durchschnittlich ein Fünftel ihrer Umsätze in den USA generieren. Die Stärke des USD komme wie gerufen, schließlich laufe das Weihnachtsgeschäft an und das sei die wichtigste Periode für die Branche der Luxusgüter. Der weltweit größte Anbieter von Luxusgütern, LVMH, gehe gut gerüstet in den Jahresendspurt.

Das Unternehmen habe nach neun Monaten im laufenden Geschäftsjahr den Umsatz um 11 Prozent auf 9,6 Mrd. Euro gesteigert. Diese erfreuliche Entwicklung sei von allen Sparten getragen worden. Dabei habe das größte Wachstum das Wein- und Spirituosengeschäft mit einem Plus von 16 Prozent erzielt. LVMH generiere ein Fünftel des Umsatzes und ein Drittel des Gewinns mit edlen Tropfen.

Vor diesen Hintergründen sind die Experten der "Wirtschaftswoche" der Meinung, dass die LVMH-Aktie im Sog des USD noch eine Weile gut laufen sollte. Anleger sollten zur Absicherung einen Stoppkurs bei 62 Euro platzieren.
Analyse-Datum: 17.11.2005
 

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG
 

Links:

Hinweis

Im Rahmen meiner Arbeiten zum Thema Unternehmensarchitektur der Luxusgüter-unternehmen ist es leider nicht möglich, die wirtschaftliche Entwicklung der Unternehmen kontinuierlich zu beobachten und hier zu publizieren. Ich beschränke mich deshalb auf sporadische Updates. Eine verlässliche Quelle ist mir diesbezüglich das Handelsblatt.

 

  © 2001-2006 by Vanessa Isabel Müller                                                                                                                                        ...on art history